Freiwillige Feuerwehr Eisingen

Wussten Sie schon...?

Das absichtliche oder wissentliche Absetzen eines unbegründeten Notrufes stellt in Deutschland eine Straftat dar und kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe bestraft werden.

Einsätze 1992

Hinweis: Bei den hier angezeigten Einsätzen handelt es sich um unvollständige Archiv-Daten.

DatumEinsatztypEinsatzbeschreibungDauerEinsatzkräfte
Gesamt:Einsatzstatistik39,50 Std.Ø 9
Alarmübungen:0,00 Std.Ø 0
03.12.1992 18:05BrandPapiercontainerbrand1,00 Std.6
21.07.1992 09:00THLÜberflutung, Molkenbrünnlein8,00 Std.10
21.07.1992 00:30THLBaum auf Fahrbahn, Erbachshof1,00 Std.6
16.07.1992 17:30THLInsekteneinsatz, Hauptstr.0,50 Std.2
11.07.1992SonstigesVerkehrsabsicherung TSV Wandertage11,00 Std.10
03.07.1992 00:00BrandFahrzeugbrand, Industriestr.0,50 Std.15
21.06.1992 00:30THLKeller unter Wasser, Stöckachstr.1,25 Std.12
20.06.1992THLGarage unter Wasser, Nikolausstr.1,00 Std.10
20.06.1992THLKeller unter Wasser, Hauptstr.1,50 Std.9
20.06.1992THLKeller unter Wasser, Ringstr.2,00 Std.6
20.06.1992THLMontagegrube unter Wasser, Wiesengrundweg0,50 Std.6
20.06.1992THLKeller unter Wasser, Stöckachstr.1,00 Std.9
20.06.1992 23:00THLKeller unter Wasser, Frühlingsstr.0,50 Std.10
20.06.1992THLÜberfluteter Öltank, Frühlingsstr.5,00 Std.22
26.03.1992 05:00THLVerkehrsunfall A3 (Lima)1,50 Std.2
13.03.1992 22:15THLSturmschäden, Turnhalle3,25 Std.7
o.E. = ohne Einsatz (z.b. auf Grund fehlerhafter Alarmierung, Einsatz nicht mehr erforderlich, o.Ä.)