Freiwillige Feuerwehr Eisingen

Wussten Sie schon...?

Achten Sie beim Abstellen Ihres Fahrzeuges darauf, dass Sie nicht auf einem Hydrantendeckel stehen. Diese in der Straße eingelassenen Wasserentnahmestellen erkennen Sie an ihrer ovalen Form.

500 Euro für die Brandschutzerziehung

Kommandant Stefan Hupp (dritter von rechts) und Michael Langenhorst (ganz rechts) durften neulich in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Mainfranken einen Scheck abholen.
500 Euro gibt es von der Sparkassenstiftung für den Landkreis Würzburg für die Brandschutzerziehung der Eisinger Feuerwehr. Speziell für die Brandschutzerziehung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung möchten die Eisinger Brandschützer sich neue Materialien anschaffen.
In dieser speziellen Art von Brandschutzerziehung muss man mit vielen verschiedenartigen Medien arbeiten, da man auf Schrift vollständig verzichtet.
Insgesamt schüttete die Sparkassenstiftung an neun Einrichtungen 26000 Euro aus.