Freiwillige Feuerwehr Eisingen
Erfahren Sie mehr...

Wussten Sie schon...?

Wetterverhältnisse verschlechtern oft auch die Fahrbahnbedingungen. So kann sich der Bremsweg auf nasser Straße fast verdoppeln und auch die Haftung der Reifen nimmt ab.

Einsatzinformationen zu "Verkehrsunfall auf A3 mit 8 Fahrzeugen"

Verkehrsunfall auf A3 mit 8 Fahrzeugen
Einsatztyp:
THL
Alarmierungszeit:
03.09.2006 02:31
Einsatzdauer:
7,00 Stunden
Einsatzleiter:
Schiller, Ferdinand
eing. Feuerwehrleute:
11
eing. Fahrzeuge:
LF 16/12, Lichtmastfahrzeug

  • Verkehrsunfall auf der BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt mit insgesamt 8 beteiligten Fahrzeugen
  • insgesamt 4 Personen ex, 8 Personen teilweise schwerstverletzt
  • Alarmierung: 02.26 Uhr über FME - FF Eisingen aus um 02.31 Uhr mit 40/1 und 93/1 - Einsatzdauer: 09.00 Uhr
Erstalarmierung durch Bf Würzburg:
- FF Eisingen
- FF Hettstadt
- FF Kist
Nachalarmiert wurde:
- FF Waldbrunn
- FF Oberaltertheim
- FF Helmstadt
- Notfallseelsorge Landkreis Würzburg
Außerdem anwesend waren:
- mehrere Polizeistreifen
- Staatsanwalt
- Sachverständiger
- ein leitender Notarzt
- zwei weitere Notärzte
- mehrere Rettungsfahrzeuge
- ein Polizeihubschrauber zur Suche eines Vermissten
Zur Lage:
Die Lage gestaltete sich zu Beginn des Einsatzes sehr schwierig, da mehrere Fahrzeuge beteiligt und mehrere Personen schwer eingeklemmt waren und durch schwere technische Hilfe befreit werden mussten. Der leitende Notarzt entschied die Versorgung der Verletzten nach Notwendigkeit. Es wurden mehrere Abschnitte eingeteilt.
Für vier Personen kam leider jede Hilfe zu spät

 (Einsatzfoto 1)
 (Einsatzfoto 2)
 (Einsatzfoto 3)
 (Einsatzfoto 4)
 (Einsatzfoto 5)
 (Einsatzfoto 6)
 (Einsatzfoto 7)