Freiwillige Feuerwehr Eisingen
Erfahren Sie mehr...

Wussten Sie schon...?

In den USA sind 93% der Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet, in Deutschland nur etwa 30%.

Richtiges Verhalten im Brandfall

Bei Feuer oder anderen Gefahren im Haus ist es wichtig zu wissen wie man handeln soll. So sollten Sie sich wenn möglich verhalten:

1. Ruhe bewahren

Um weitere Unfälle zu vermeiden ist es wichtig ruhig zu bleiben und auch Andere zu beruhigen.


2. Feuerwehr alarmieren

 

Rufen Sie so schnell wie möglich Hilfe.

Rufen Sie die Feuerwehr per Telefon. Nutzen Sie hierzu die Nummer 112 (ohne Vorwahl!)
dort ist die Feuerwehr 24 Stunden erreichbar. Sagen Sie dem Telefonisten:

Wer meldet?
Wo brennt es?
Was ist geschehen?
Wieviele Menschen sind Gefahr?
Warten auf Rückfragen!

Oder nutzen Sie Brandmelder, falls vorhanden.

Symbol Brandmelder
Symbol Brandmelder
Brandmelder
Brandmelder

Menschen mit Behinderung können auch das Notfallfax nutzen. Mehr infos unter www.notfall-telefax112.de.



3. In Sicherheit bringen
Bringen Sie sich in Sicherheit! Warnen Sie gefährdete Personen und bringen Sie Verletzte, Kinder und Behinderte aus dem Gefahrenbereich. Schließen Sie Fenster und Türen, achten Sie jedoch darauf das die Wohnungs-, bzw. Haustür nicht geschlossen sind, damit die Feuerwehr schnell zum Feuer gelangt! Pressen Sie ein feuchtes Tuch über Mund und Nase!
Bei Starker Rauchentwicklung kriechen Sie über den Boden, unten ist meist noch Atemluft!

 

Falls Ihnen der Ausweg versperrt ist, durch Rauch oder Gegenstände, schließen Sie die Tür und dichten Sie die Tür mit Handtüchern oder Kleidungsstücken ab.
Öffnen Sie das Fenster und machen Sie sich bemerkbar!

Folgen Sie den Rettungswegen!
Suchen Sie Sammelstellen auf!
Nutzen Sie keine Aufzüge mehr!
Achten Sie auf Anweisungen!

Symbol Rettungsweg
Symbol Rettungsweg
Symbol Sammelstelle
Symbol Sammelstelle

4. Löschversuch unternehmen

 

Versuchen Sie das Feuer unter Kontrolle zu bringen, gefährden Sie sich jedoch dabei nicht!
Nutzen Sie Wasser, Feuerlöscher oder Wandhydranten. Aktivieren Sie Rauchabzüge!

Löschen Sie Fettbrände nie mit Wasser (Auch in Feuerlöschern und Wandhydranten kann Wasser sein)
Bei Kleinbränden oder Kleidungsbränden versuchen Sie das Feuer mit einer Decke zu löschen!

Feuerlöscher (Symbol)
Symbol Feuerlöscher
Wandhydrant (Symbol)
Symbol Wandhydrant

Rufen Sie die Feuerwehr auch wenn der Brand augenscheinlich gelöscht ist!

Nicht sichtbare Glutnester können einen Brand auch nach Stunden erneut entfachen

Bei Gasgeruch bitte folgende Tipps beachten: Verhalten bei Gasgeruch

Fanden Sie diesen Beitrag lesenswert?