Freiwillige Feuerwehr Eisingen
Erfahren Sie mehr...

Wussten Sie schon...?

Auf Grund zu hoher Zahlen an Scherzanrufen haben Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, teilw. Italien, Slowenien und Zypern beschlossen, Anrufe bei der 112 von Mobiltelefonen ohne SIM-Karte zu sperren.

Dachaufsetzer FEUERWEHR IM EINSATZ

Dachaufsetzer Feuerwehr im EinsatzSie haben bestimmt schon einmal ein Zivilfahrzeug mit einem Schild auf dem Dach gesehen mit der Aufschrift „Feuerwehr im Einsatz“ und sich gefragt was das nun bedeutet.

Diese sogenannten Dachaufsetzer beschaffen sich manche Kameraden um Autofahrern den Grund ihrer zügigen Fahrweise zu erklären.

Wie Sie wissen halten sich freiwillige Feuerwehrleute nicht 24 Stunden im Gerätehaus auf, sondern gehen ihren ganz normalen Tätigkeiten nach, bis Sie per Sirene oder Funkmeldeempfänger zum Gerätehaus gerufen werden um sich dort die Einsatzkleidung anzuziehen und die Fahrzeuge zu besetzen.

Um die Zeit bis zum Eintreffen an der Einsatzstelle zu verkürzen, haben Feuerwehrfahrzeuge Blaulicht und Sondersignal. Doch auch bereits auf der Fahrt zum Gerätehaus stehen den Kameraden in ihren Privat-PKWs „bedingte Sonderrechte“ zur Verfügung, die leichte Geschwindigkeitsüberschreitungen tolerieren (vorausgesetzt es besteht dadurch keine Gefahr für andere).

Der Dachaufsetzer soll auch eine Bitte an andere Autofahrer sein, dem Feuerwehrmann Vorfahrt zu gewähren, insofern das ohne Risiko möglich ist. Viele Kameraden schalten auch zusätzlich die Warnblinkanlage an um so zusätzlich zu warnen.

Wenn Sie das nächste mal die Sirene hören, achten Sie also auf Fahrzeuge mit Dachaufsetzer und/oder eingeschalteter Warnblinkanlage, und gewähren Sie Ihnen wenn möglich Vorfahrt.

Fanden Sie diesen Beitrag lesenswert?