Freiwillige Feuerwehr Eisingen
Erfahren Sie mehr...

Wussten Sie schon...?

In den USA sind 93% der Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet, in Deutschland nur etwa 30%.

Jugendfeuerwehr übte den Ernstfall

Praxisnahe Ausbildung unter realistischen Bedingungen- dies ist den Ausbildern der Eisinger Jugendfeuerwehrler ein besonderes Anliegen. Nur so können wir die zwölf bis 17-Jährige Kinder und Jugendliche optimal auf ihren späteren ehrenamtlichen Dienst am Nächsten vorbereiten, erklärt Jugendbeauftragter Michael Langenhorst aus Eisingen. Praktische Einheiten gehören deshalb wie auch die theoretischen Abende zum Alltag der Jugendfeuerwehr Eisingen. In der Jugendgruppe werden zur Zeit 20 Kinder und Jugendliche ausgebildet. Kürzlich stand die praktische Ausbildung am Feuerlöscher auf dem Programm. Kommandant Stefan Hupp leitete die Übung. Verschiedene Brände wie beispielsweise ein Abfalleimer-, Fernseh- oder Friteusenbrand wurden mit Hilfe einer gasbetriebenen Übungsanlage demonstriert. Am 14. und 15.Mai findet in Eisingen ein Berufsfeuerwehrtag statt. Hier dürfen die Kids 24- Stunden Feuerwehr live erleben- mit Übungen, Schulungen und echten Einsätzen. Mehr wird aber noch nicht verraten.

Einige Bilder zur Übung gibts in der Galerie