Freiwillige Feuerwehr Eisingen
Erfahren Sie mehr...

Wussten Sie schon...?

Rauchmelder gibt es auch für Gehörlose. Diese machen durch einen hellen Lichtblitz auf sich aufmerksam.

Freiwillige Feuerwehr Eisingen absolviert Leistungsprüfung

Am gestrigen Freitag legten elf Floriansjünger der Freiwilligen Feuerwehr Eisingen die Leistungsprüfung „Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg ab. Beim Aufbau des Löscheinsatzes entschied man sich für die seit Anfang April neu hinzugekommenen Variante des „Innenangriffs mit Wasserentnahme aus einem Hydranten„. Neben dem üblichen Aufbau der Löschwasserversorgung muss sich hierbei der Angriffstrupp mit Pressluftatmern ausrüsten und sich für den Innenangriff vorbereiten. Ein ebenfalls mit Atemschutz ausgerüsteter Sicherungstrupp muss vor Beginn der Löschtätigkeit am Verteiler bereitstehen.
Innerhalb von 300 Sekunden musste alles aufgebaut, die Einsatzstelle abgesichert und zwei mit Wasser gefüllte Eimer umgespritzt werden. Zuvor wurden die Feuerwehrfrauen und –männer noch in Geräte- und Gefahrenkunde abgefragt. Ihr Geschick mit Knöten und Stiche mussten sie ebenfalls vor den kritischen Blicken von Kreisbrandinspektor Winfried Weidner und Kreisbrandmeister Holger Seubert, beweisen.